Ziele

Unser Ziel ist ein klimaneutrales Lübeck bis 2035!

Was bedeutet Klimaneutralität?

Klimaneutralität bedeutet, dass die jährlich ausgestoßene Menge an Treibhausgasen in einem natürlichen Kreislauf gebunden werden kann. Der Treibhausgas-Ausstoß ist also nicht gleich null, sondern möglichst gering und durch Ausgleichsmechanismen kompensierbar.

Warum Klimaneutralität für Lübeck?

Lübeck liegt sehr küstennah und gerade einmal 13 Meter über dem Meeresspiegel. Besonders Teile der Altstadt, Travemünde und der Priwall, Israelsdorf und Karlshof sind von Hochwasser und Überflutungen bedroht, welche durch den Klimawandel häufiger und stärker werden. Ein wichtiger Grund, das Voranschreiten der Erderwärmung zu begrenzen!

Des Weiteren profitieren wir alle von einer klimaneutralen Stadt: Durch mehr Stadtgrün, emissionsarme Mobilität und zukunftsfähiges Bauen wird das Leben in Lübeck attraktiver und gesünder.

Ist Klimaneutralität machbar?

Ja! Klimaneutralität ist technologisch machbar und die erforderlichen Maßnahmen sind bekannt – wir müssen sie nur noch umsetzen! Auch kostentechnisch ist es sinnvoll, jetzt in Klimaneutralität zu investieren. Denn langfristig gesehen werden durch den Klimawandel verursachte Folgekosten wesentlich höher ausfallen. So werden beispielsweise die Kosten der Flutkatastrophe 2021 in NRW bereits auf beinahe 30 Milliarden Euro geschätzt – und durch den voranschreitenden Klimawandel werden solche Katastrophen immer häufiger und regelmäßiger auftreten.